Neue Yoga Anfängerkurse: Februar Mittwoch 8.45 bis 10.15

Yoga for Progress, March Tuesday 11.15 to 12.30

Beitrag

Yogaguide: Yogatherapie - so wirkt Yoga

Yoga verbessert nicht nur Haltung und Beweglichkeit, sondern es verringert auch Stresssymptome. All das hilft der Prävention von Wohlstandskrankheiten wie Burn-Out, Rückenbeschwerden oder Übergewicht. „Therapeutisches Yoga“ geht einen Schritt weiter, indem es gezielt zur Heilung oder Linderung von Beschwerden eingesetzt wird.


Yoga als Therapie
Beim Yoga-Einzelcoaching lassen sich bereits individuelle Fragen klären und mögliche Anpassungen erarbeiten. „Yoga lässt sich therapeutisch überall dort anwenden, wo es um nachhaltige Veränderungen des Lebensstils geht“, sagt Dr. Andreas Goldammer aus Wien, der in seiner Praxis vor allem Menschen mit chronischen Beschwerden im Bewegungsapparat, sowie mit stressassoziierten Erkrankungen, Bluthochdruck, Asthma, oder Diabetes behandelt.

Goldammer: "Mein Ansatz ist ein sehr persönlicher. Als Osteopath bin ich gewohnt, körperliche Blockaden aufzuspüren und zu behandeln. Was mir früher dabei oft gefehlt hat, ist eine Möglichkeit für den Klienten, selbstständig und nachhaltig an jenen Verhaltensmustern zu arbeiten, welche zu diesen Blockaden und somit zu den Beschwerden und Symptomen, geführt haben. Deshalb vermittle ich im Rahmen einer Behandlung gerne die eine oder andere spezifische Yogaübung."

? Oben

Neues im Blog

vor 2 Jahre 5 Monate

Auch für Klienten der Lebenshilfe Wien ist Yoga eine wertvolle...

vor 5 Jahre 7 Monate

Wie Yoga und...