Therapeutisches Angebot

Physiotherapie

Ziel der physiotherapeutischen Behandlung ist die Wiederherstellung und Erhaltung von Bewegungsfreiheit, Linderung von Schmerzen und dadurch eine Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes.

Die Behandlung erfolgt nach einer Anamnese im Gespräch und einer genauen Befunderhebung in Bewegung, um danach die Behandlungsziele konkret formulieren zu können. Bei den physiotherapeutischen Techniken kommen aktive Bewegungskonzepte oder Hatha Yoga zur Verbesserung von Kraft, Dehnung und Ausdauer zum Einsatz, die je nach Problemstellung und Persönlichkeitsstruktur angeleitet werden. Bei den passiven Mobilisationstechniken werden manuelle Konzepte zur Verbesserung der Gelenksbeweglichkeit wie z.B. Triggerpunktbehandlungen oder Myoreflextherapie eingesetzt, sowie Positionen für eine schmerzfreie Beweglichkeit erarbeitet. Die Auswahl und die Erarbeitung der Übungen nach individuellen Bedürfnissen, sowie die genaue Entspannungsanleitung über den Atem spielen dabei eine wichtige Rolle.

Die Haltungsschulung und das Beobachten der eigenen Körperwahrnehmung bilden einen großen Anteil beim ADL-Training (Activities of Daily Living), wobei die Tagesaktivitäten speziell auf Ökonomie und Ergonomie überprüft werden. Die rücken- und gelenkschonende Bewegungsanleitung soll im Alltag, im Berufsleben oder im Sport gezielt umgesetzt werden können, oder auch älteren Personen die Selbständigkeit so lange wie möglich erhalten.

Eine ärztliche Verordnung für die physiotherapeutische Behandlung kann vom Praktischen Arzt oder Facharzt ausgestellt werden. Je nach Diagnose können 6 bis 10 Behandlungen für Einzelheilgymnastik und Heilmassage verschrieben und bei der zuständigen Krankenkasse eingereicht werden (bei den GKK ist eine chefärztliche Bewilligung im Vorhinein notwendig, bei BVA, SVA nicht). Nach Beendigung der Therapie werden die Unterlagen (Rechnung und Verordnung) an die Krankenkassa gesendet, um einen festgesetzten Teilbetrag des Honorars rückerstattet zu bekommen. Danach können allfällige Ansprüche auch bei privaten Zusatzversicherungen geltend gemacht werden.

Terminvereinbarung: bitte direkt bei der Therapeutin

Organisatorisches und Preise...

Sortierung: 

3
Mag. Martina Sommer-Goldammer

Mag. Martina Sommer-Goldammer

Diplomierte Physio- und Yogatherapeutin, Sonder- und Heilpädagogin,...

    CAPTCHA
    Um Ihre Nachricht abzuschicken, geben Sie bitte die beiden angezeigten Worte im Textfeld unterhalb ein und klicken Sie auf SENDEN.
    ? Oben

    Neues im Blog

    vor 1 Jahr 2 Monate

    Auch für Klienten der Lebenshilfe Wien ist Yoga eine wertvolle...

    vor 4 Jahre 4 Monate

    Wie Yoga und...